Teilnahmebedingungen

 

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit den folgenden Bedingungen einverstanden:

 

 

Handgemachtes wird aus selber mitgebrachten, aufgepimpten alten Koffern verkauft.

Die Fläche auf dem Tisch neben dem Koffer dürfen Sie ebenfalls nutzen.

Pro BewerberIn wird nur ein Stand vergeben.

Der Erlös der verkauften Produkte gehört vollumfänglich dem/der Ausstellenden.

Kein Verkauf von Lebensmitteln.

 

Tische werden von den Veranstalterinnen zur Verfügung gestellt. Die Verkaufsfläche beträgt ca. 80 x 90 cm.
Der Tisch ist mit einem vom Aussteller mitgebrachten weissen Leintuch zu bedecken.
Das Leintuch soll vor dem Tisch bis an den Boden reichen.

Waren zum Nachfüllen können unter dem Tisch gelagert werden.

Aufbauten bis zu einer Höhe von maximal 80cm sind erlaubt.

Es besteht keine Möglichkeit, Strom zu nutzen.

Es dürfen keine Kerzen angezündet werden.

 

Ab 8:30 Uhr kann das Mehrzweckgebäude von den Ausstellenden betreten werden. Die Ausstellenden haben ihre Stände um 10:00 Uhr vollständig eingerichtet.

Erst nach 17:00 Uhr dürfen Waren weggeräumt werden. 

Der Ausstellungsplatz muss sauber verlassen werden. Für den Abfall steht ein Container zur Verfügung.

 

Versicherung ist Sache des Ausstellers/der Ausstellerin. Die Veranstalterinnen lehnen jegliche Haftung ab.

Sie stellen lediglich den Raum zur Verfügung. Für (Personen-)schäden, die durch den/die AusstellerIn, dessen/deren Waren oder Aufbauten verursacht werden, haftet alleinig der/die AusstellerIn.

Bei Diebstahl wird nicht gehaftet.

 

Für allfällige steuerliche Abgaben sind die AusstellerInnen selber verantwortlich.

 

Mit der Einsendung der Bewerbung besteht noch kein Anspruch auf die Teilnahme am Koffermarkt.

Die Entscheidung, welche BewerberInnen am Koffermarkt teilnehmen können, wird von den Veranstalterinnen gefällt und kann nicht angefochten werden. Auf ein vielseitiges Angebot wird dabei Wert gelegt.

Die BewerberInnen werden Ende Juli benachrichtigt.

 

Die Teilnahmegebühr von Fr. 45.-  muss innert 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung bezahlt werden, ansonsten wird der Standplatz weitervergeben.

Mit der Bezahlung der Rechnung ist die Teilnahme verbindlich.

 

Jede(r) AusstellerIn erhält einige Postkarten (Flyers), um in seinem/ihrem Umkreis Werbung zu machen. Wenn die Anzahl der zugeschickten Flyer nicht reicht, können via Mail mehr angefordert werden.

Wir freuen uns, wenn Sie auch auf Ihren Websites, auf Facebook, Twitter etc. auf den Koffermarkt hinweisen.

 

 

 

 

 

 

          

Der Koffermarkt Trubschachen

 HIER  geht's zur Facebookseite "Koffermarkt Trubschachen":